Skip to main content

Oculus Rift

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

449,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. November 2017 3:14
bei prüfen!

589,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. November 2017 3:14
Kaufen

749,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. November 2017 3:14
Kaufen
Hersteller
Mit eigener Elektronik
Gewicht440 Gramm
Display2x OLED Display
Sichtfeld110°
SystemPC


Oculus Rift  – wenn Spiele zur Realität werden

Die Oculus ist die erste VR-Brille nach mehreren Jahrzehnten, die vom „Otto-Normal-Verbraucher“ im Handel erworben werden kann. Vier Jahre lang arbeitete Oculus an der Virtual Reality Brille und brachte bis dato vier Prototypen und mehrere Entwicklermodelle heraus. Die erste Virtual-Reality-Brille für den Computer, die Oculus Rift, überzeugt sowohl in Sachen Bildqualität als auch durch ihre Softwarekompatibilität.


Oculus Rift – hohe Auflösung für faszinierende Bildqualität und angenehmer Tragekomfort

Die Oculus Rift überzeugt in jedem Falle. Allein in puncto Bildqualität punktet sie durch die hohe Auflösung, die bei 2160 mal 1200 Pixeln, liegt. Das Display weist einen idealen Schwarzwert auf und die Optik ist perfekt an das Panel angepasst. Die Kombination aus laminierten Konvexlinsen und Fresnellinsen ermöglicht ein super Bild mit guter Schärfe, satten Farben und einer hohen Helligkeit.

In den Bereichen Tragekomfort und Ergonomie sahnt die Oculus Rift alle Punkte ab. Mit nicht einmal 500 Gramm ist die VR Brille Oculus Rift sehr leicht und sogar leichter als die HTC Vive, die als Konkurrenz bekannt ist. Diese wiegt über 100 Gramm mehr als die Oculus Rift. Die Virtual Reality Brille der Playstation (PS VR) ist noch schwerer. Ebenfalls für guten Tragekomfort sorgt bei der Oculus Rift die Ummantelung aus Textil. Die drei angebrachten Klettbänder können an den Kopf des Tragenden angepasst werden und das Aufsetzen sowie das Absetzen gestalten sich kinderleicht. Der eingebaute Federmechanismus erleichtert dies zusätzlich. Die integrierten Kopfhpörer haben eine exzellente Tonwiedergabe und vernichten das leidige Kabelwirrwarr durch externe Kopfhörer.

Für den idealen Blickwinkel und eine grandiose Optik sorgt ein Schalter an der Oculus Rift, der den Augenabstand an die gewünschte Sichtweise anpasst und diesen auf einen Wert zwischen 57 und 71 Millimetern einstellt. Brillenträger müssen jedoch ihre Sehbrille unter der Virtual Reality Brille tragen, welches wohl einer der wenigen Mankos ist, die die Oculus Rift aufweist. Das Blickfeld der VR Brille von Oculus liegt etwas unterhalb der Konkurrenz der HTC Vive, die über einen Blickwinkel von 110 Grad verfügt. Jedoch liegt sie etwas über der Playstation VR mit 100 Grad. Der gewünschte „Reality-Effekt“ ist beeindruckend und wird von vielen Testpersonen besser als der Effekt in einem 3D-Kino empfunden.

oculus vr brilleDer Nährungssensor in der VR Brille von Oculus sorgt für eine automatische Erkennung des Aufsetzens der Brille. Sobald die Brille also aufgesetzt wird und der Näherungssensor dies feststellt, startet die Software von Oculus von allein das Oculus Home Wohnzimmer. Diese Funktion bietet das Starten und die Installation der Software von Oculus. Parallel dazu wird am Monitor des Computers die herkömmliche 2D-Variante des App Stores angezeigt. Somit ist eine Einrichtung der Software sowohl am PC als auch
mit der aufgesetzten VR Brille möglich.

Die hochwertige Sensorkamera sowie der Trackingbereich überzeugen ebenfalls. Zur Seite werden jeweils zwei Meter abgedeckt und nach hinten wird ein Bereich von drei Metern abgedeckt. Auch nach unten und oben ist der Trackingbereich so ausgebaut, dass Springen und das Setzen auf den Boden möglich sind. Auch ein wenig „Room Scale“ wie beim Konkurrenten HTC Vive werden ermöglicht.


Aufbau und Installation fordern nicht groß heraus – ein weiterer Pluspunkt der Oculus Rift

Wer sich für die Rift entscheidet, erhält diese vornehmlich in einer Klappbox aus robustem Karton. Dazu erhält er neben der VR-Brille ein Xbox One Gamepad und eine Fernbedienung, die über vier Knöpfe verfügt. Die Fernbedienung ist für Aktionen, die nicht mit dem Spielen zusammmenhängen, gedacht. Bezüglich der Mindesthardwareanforderungen wird es noch einmal etwas anspruchsvoller. Um die Oculus Rift ideal zu nutzen, wird eine Grafikkarte mit AMD 290 oder NVIDIA GTX970 und ein Intel i5-4590-Prozessor benötigt. Unter diesen Mindestanforderungen wird die Nutzung durch erscheinende Hinweise in der App der dem VR Oculus Home Wohnzimmer gestört. Wer damit leben kann, wird also auch mit langsamerem Prozessor in die Virtual Reality eintauchen können. Das Test Tool auf der Webseite von Oculus ermöglicht eine Prüfung der eigenen Voraussetzungen.

Die Installation selbst ist sehr einfach. Die Brille wird unkompliziert an den PC angeschlossen und dazu benötigt der User auch kein externes Netzteil oder irgendeinen Adapter. Der Anschluss erfolgt per kombiniertem USB-3.0- und HDMI-Kabel. Per USB wird ebenfalls die Trackingkamera verbunden. Die Anwendungssoftware ist dann der finale Schritt, der nahezu selbsterklärend ist. Zumindest für jeden, der bereits einmal im Leben eine Software installiert hat.


Fazit:

oculus rift brilleMit der Oculus Rift wird Spielen zu einem Erlebnis. Die bisher kompatiblen Spiele unterscheiden sich ledilglich etwas in der Qualität. Am besten kommen die Spiele „Project Cars“ und „Elite Dangerous“ sowie das Strategiespiel „Defense Grid 2“ an. Oculus Rift glänzt durch das realistische Spielgefühl, die technisch hoch qualitative Brille, den guten Tragekomfort, das lange Kabel und auch die Tatsache, dass Brillenträger nicht auf den Spielspaß verzichten müssen. Bis auf die hohen Anschaffungskosten und die hohen Anforderungen an die benötigte Hardware gibt es nur Vorteile bei der Nutzung der Oculus Rift. Exzellente Technik und lebensechte Spielumgebung – mit der Oculus Rift holst Du dir die Zombies in das eigene Wohnzimmer!

 


Preisvergleich

Shop Preis

449,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. November 2017 3:14
bei prüfen!

589,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. November 2017 3:14
Jetzt bei Media Markt kaufen

749,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. November 2017 3:14
Jetzt bei CaseKing kaufen

449,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. November 2017 3:14