Skip to main content

PlayStation VR – [PS4]

Preisvergleich

357,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. November 2017 3:14
bei prüfen!

379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. November 2017 3:14
Kaufen
Hersteller
Mit eigener Elektronik
Gewicht610 Gramm
Display2x 5,7" OLED Display
Sichtfeld100°
SystemPS4


Playstation VR: Neue Welten mit Sony erleben

ps4 vrSony ermöglicht mit Playstation VR, vorgestellt im Jahr 2014 unter dem Projektnamen „Morpheus“, Virtual Reality direkt im eigenen Wohnzimmer. Das Unternehmen setzt dabei vor allem auf eine hochwertige Hardware und moderne Technik, die das Spielerlebnis angenehmen und ohne die sogenannte „Motion Sickness“ gestaltet. Seit dem Release werden immer mehr komplett VR-kompatible Spiele für die PS4 angeboten.


 Sony VR-Brille im Detail

Playstation VR ist für alle Playstation 4-Modelle, von der ersten Version, die 2013 in den USA und Europa erschien, bis zur Playstation 4 Pro nutzbar und wird über die mitgelieferte Prozessoreinheit verbunden. Bei der Prozessoreinheit handelt es sich um die Verbindung zwischen der Konsole und dem VR-Headset und sie ist erforderlich für die Nutzung der Brille. Das Headset selbst wurde mit neun LEDs in der Front versehen, die für die Erfassung der Kopfbewegung notwendig sind. Hiermit gelingt es Playstation VR, jede Bewegung natürlich zu erfassen und anschließend über den integrierten OLED-Bildschirm abzuspielen, damit Dein Spielgefühl so echt wie möglich bleibt. Mit einer Auflösung von 1080p, 960 x 1080 Pixeln für jedes Auge, und der RGB-Farbdarstellung werden die Spiele in Full HD und mit Sony-typischen Farben und Klarheit präsentiert. Die Größe des Displays beträgt 5,7 Zoll, was ebenfalls der Größe des Oculus Rift Displays entspricht. Ein besonderes Highlight ist die Möglichkeit, die Bildwiederholfrequenz der Brille selbst einzustellen. Drei Modi wurden von Sony integriert: 60 Hertz, 90 Hertz und 120 Hertz.playstation vr

Empfehlenswert ist der 120 Hertz-Modus, was 120 Bildern in der Sekunde entspricht und für ein flüssiges Spielerlebnis sorgt, da durch die erhöhte Anzahl der Bilder Problemen wie Ruckeln vorgebeugt wird. Die Darstellung verläuft selbst bei der niedrigsten Einstellung mit 60 Hertz noch flüssig und dem menschlichen Auge entsprechend. Sony setzt zudem beim Bildschirm auf ein Field of View von 100 Grad, mit dem das Sichtfeld der Brille als angenehm vom Spieler empfunden wird. Wichtig für den Spieler ist die Tracking-Technologie der Virtual Reality Brille.

Neben den neun LED-Lichtpunkten auf der Vorderseite, die von der PS Camera erfasst werden, spielt die 6DOF-Technologie eine wichtige Rolle, mit der alle Bewegungen innerhalb des Raumes erfasst werden. Zusammen mit dem Gyrometer, das Drehbewegungen misst und dem Beschleunigungssensor erzielt Sony ohne Probleme, Dir ein Gefühl der „Wirklichkeit“ beim VR-Erlebnis zu bieten. Playstation VR ermöglicht dank der verbauten Technik die Motion Sickness bedeutend zu reduzieren. Mit dem zusätzlichen „Comfort Mode“ bei Spielen wie zum Beispiel Rise of the Tomb Raider wird Motion Sickness deutlicher reduziert und trägt erheblich zu Deinem Spielkomfort bei.


Wie funktioniert Playstation VR?

Playstation VR wird über die mitgelieferten Kabel mit der Prozessor-Box verbunden, die jeweils mit dem Fernsehgerät und der Konsole verbunden wird. Ein Spielen ist ohne das Kabel nicht möglich. Getragen wird die VR-Brille wie ein Headset und kann dementsprechend Deiner Kopfgröße ganz einfach angepasst werden. Besonderes Highlight ist die Größe des Headset, die es Brillenträgern erlaubt, es zusammen mit ihrer Brille zu nutzen. Wichtig für den Gebrauch von PS VR ist die Playstation Camera, die nicht zum Lieferumfang des Geräts gehört. Sie erfasst die LEDs der Brille und durch die 3D-Tiefensensoren in Kombination mit dem zwei Kamera-Objektiven wird eine räumliche Darstellung des Spiels dargestellt Dieses orientiert sich an den Bewegungen des Kopfes und daher ist die Kamera unverzichtbar zum Spielen. Dieses Gefühl wird mit Playstation Move noch gesteigert. Mit PS Move werden Hand- und Körperbewegungen erfasst und Du kannst Deinen gesamten Körper das Spiel steuern. Wenn Du nicht über PS Move verfügst, wird Playstation VR über den Dualshock Controller bedient. Das VR-Headset verfügt über ein integriertes Mikrofon, mit dem Du mit Deinen Freunden während des Spielens chatten kannst, was zum Beispiel bei Multiplayer-Games effektiv funktioniert.


Software und Spiele

Wenn Du Playstation VR erleben möchtest, stehen Dir eine Vielzahl von Spielen, Multimedia und Diensten zur Verfügung, die auch Freunde und Familie einbeziehen. Die Auswahl der Spiele reicht von Rennspielen über Shooter bis hin zu Horrorspielen wie Resident Evil 7 Biohazard, die das komplette Potential aus der VR-Brille holen. PS VR Spiele, deren Anzahl immer weiter wächst und weitere Genres erschließt, können zusammen mit Freunden gespielt werden, selbst wenn diese nicht über PS VR verfügen. Über den Fernsehbildschirm können Deine Freunde und Familie entweder bei deinem Spiel zuschauen oder mitspielen. Insgesamt können je nach Spiel bis zu fünf Personen teilnehmen, da der PS VR-Spieler über einen eigenen Bildschirm im Headset verfügt. Neben den Games kannst Du Deine Medienbibliothek über VR entspannt erleben. Sie wird in einem 360 Grad Radius angezeigt und kann Bilder und Videos anzeigen, die in 360 Grad aufgezeichnet werden. Diese Funktion eignet sich zum Beispiel sehr gut für Urlaubsbilder- und Videos. Weiterhin werden Dokumentationen, Youtube und VR-Filme angeboten, die völlig neue Welten für Dich erschließen. So kannst Du zum Beispiel dem Londoner Philharmonia Orchestra in Virtual Reality erleben oder der Stimme David Attenboroughs lauschen, der die Erde in seinen Naturfilmen auf inspirierende Weise erklärt.

Playstation4 + VR Brille

Preisvergleich

Shop Preis

357,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. November 2017 3:14
bei prüfen!

379,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. November 2017 3:14
Jetzt bei Media Markt kaufen

357,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. November 2017 3:14